Im Alter von 15 Jahren entdeckte Robert seine Leidenschaft zur Musik. Auf Klavier- und Orgel-Unterricht folgten Musikstudium und Privat-Unterricht bei renommierten Musik-Professoren. Bereits mit 17 gab er sein erstes Solo-Konzert in Köln vor ausverkauftem Haus. Seitdem spielt Robert Bartha Konzerte auf der ganzen Welt und zählt heute zu den Top-20 der besten Organisten weltweit (Bericht Zeitschrift „Keys“). Das reichte ihm noch nicht.. seine große Leidenschaft zur Musik sollte erweitert werden – und so startete er 1992 eine weitere Karriere als Musikproduzent und Komponist. Schon seine erste Studio-Produktion mit dem selbst komponierten Song „I Just Wanna Dance“ verkaufte sich 250.000 Mal auf einem RTL-Sampler als Werbesong für C&A Young Collections. Fünf Jahre später gelang Robert Bartha dann der internationale Durchbruch als Produzent – mit dem Welthit „In The Ghetto“, der sich in über 40 Ländern in den Musik-Charts platzierte, Gold- und Platin- sowie weitere Musik-Auszeichnungen und -Preise erhielt.

Mit der Box-Hymne “Emporio“ für Box-Champion Wladimir Klitschko gelang ihm der nächste Welthit: der Song begleitete Klitschko über einen Zeitraum von 2 Jahren zu insgesamt 8 erfolgreichen WM-Titelkämpfen in den Ring und stürmte ebenfalls die Top-10 der deutschen Single-Charts. Auch hier erlang er Goldstatus und wurde zur dritterfolgreichsten Boxhymne aller Zeiten. Weitere 5 Jahre später wurde der selbst komponierte Song als Eröffnungsmusik der José Carreras Gala neu aufgenommen.

2007 konnte sich Robert Bartha auch als Komponist für US-Kinofilme erfolgreich etablieren und schrieb über ein Dutzend Songs für Filme wie “Alone in the dark“, “Postal“, “Tunnel Rats“ oder “Bloodrayne“. Darüberhinaus komponiert und konzipiert er mit großem Erfolg Musikprojekte für viele weitere international erfolgreiche Künstler, für die Werbe-Industrie und natürlich seine eigenen Exklusiv-Künstler, die er mit seinem Label RBM mit Sitz in der Schweiz unter Vertrag hat. Inzwischen lebt und produziert Robert Bartha in seinem Tonstudio „Emporio“ auf Mallorca. Als Solo-Künstler nimmt er gerade in selbigem sein neues Album auf „All about love“.